Bewusste Schwangerschaft

Jede Mama und jeder Papa wünscht sich ein glückliches, gesundes und ausgeglichenes Kind. Doch vielen Eltern ist gar nicht bewusst, wie sehr sie schon in der vorgeburtlichen Zeit auf ganz natürliche Weise dazu beitragen und ihr Baby unterstützen können.

 

War das Leben des Ungeborenen vor einiger Zeit noch nahezu unerforscht, beschäftigen sich heutzutage viele Studien mit der Bedeutung und Auswirkung der pränatalen Zeit auf unser späteres Leben.  

 

 

Wie Gedanken und Gefühle Dein Baby beeinflussen

 

Zwischenzeitlich ist erwiesen, dass das Baby während der neun Monate im Mutterleib die Gedanken, Gefühle und Wünsche der Mutter aufnimmt und von diesen geprägt wird. Und wie geht das?

 

Die mütterlichen Gefühle übertragen sich durch Hormone und Transmitterstoffe auf das Baby. Wenn die Mutter also gestresst ist, schüttet Sie Stresshormone aus, welche die Plazenta durchdringen. Diese rufen beim Baby einen körperlichen Zustand hervor, der dem der Mutter entspricht - nur leider noch viel stärker (Dr. med Frederick Wirth).

 

Dieses Wissen mag anfänglich sicher einige Frauen verunsichern, zumal der Stressfaktor in der heutigen Gesellschaft immer mehr zunimmt und sich kaum jemand dem Alltagstrubel entziehen kann. Das ist auch gar nicht notwendig und es wäre auch falsch, Dich von nun an vollständig abzuschotten, denn das Leben sieht anders aus. Mal gibt es Tief´s und dann auch wieder Hoch´s.

 

Die Balance ist hier wichtig. Und so darfst Du Dich gerne nach einem vielleicht stressigen Tag am Abend ausruhen, Dich ein wenig verwöhnen lassen und Dich liebevoll Deinem Baby widmen. Denn Zärtlichkeit wiederum stimuliert die Ausschüttung von Glücks- und Liebeshormone.

 

Wenn Du also Dein Baby täglich liebevoll ansprichst und ganz bewusst wahrnimmst, dann wird es durch Deine Liebesbotschaften darauf vorbereitet, Liebe aus seiner Umgebung zu spüren. Und diese Erfahrung wird in die neurale Gestaltung des Gehirnes eingebaut. Wie schön, wenn sich seine späteren Entwicklungen auf einem Fundament der Liebe aufbauen.

 

Wie kann ich meinem Baby Gutes tun?

 

Das ist eigentlich ganz einfach. Grundsätzlich tut Deinem Baby alles das gut, was auch Dir gut tut (natürlich mit Ausnahme eines Glases Rotwein und einer langen Disco-Nacht).

 

- gesunde Lebensmittel essen, die reich an Vitalstoffen sind

- gutes Wasser trinken

- Sonnenlicht tanken

- Spaziergänge in der Natur (und vielleicht einen wunderschönen        Regenbogen betrachten oder den Sonnenuntergang)

- tiefes und bewusstes Atmen

- Yoga

- ausreichend Schlaf

- liebevolle Berührung (z.B. durch den Partner oder im Rahmen          einer Wohlfühlmassage speziell für Schwangere)

- sanftes Tanzen

- Musik hören oder selber auf einem Instrument vorspielen

- singen

 

Beschäftige Dich einfach mit Dingen, die Dich glücklich machen, harmonisieren und inspirieren. Vielleicht hast Du auch Lust künstlerisch tätig zu werden und zu malen oder zu dichten?

 

Wichtig ist, dass Du alles das vermeidest, was Dich und Dein Baby aufregen könnte und was Dir nicht gut tut. Versuche besonders negative Bilder und Filme zu vermeiden, denn diese wirken direkt auf das Unterbewusstsein Deines Babys. Auch negative Gespräche (z.B. auch Geburtserlebnisse anderer Frauen) sind wenig hilfreich für Dich. Lehne dankend ab.

 

Du musst als Schwangere auch nicht eine ganze Familie bewirten und ständig Gastgeber sein. Ein "Nein" an der richtigen Stelle werden Menschen, denen Du wichtig bist, sicherlich verstehen. Du hast jetzt alles Recht dazu, Dich auszuruhen und zu entspannen. Du bist jetzt der Chef für Dich und Dein Baby und Dein Kleines wird es Dir danken. Die Schwangerschaft ist so schnell vorbei, da wäre es doch schade, diese wundervolle und prägende Zeit nicht bestmöglichst zu nutzen. 

 

Ganz besonders freut sich Dein Baby, wenn Du es direkt ansprichst, es über Deinen Bauch streichelst, für es singst, mit ihm tanzt oder auch mit ihm spielst. (hier erfährst Du mehr über die Kontaktaufahme mit Deinem Baby)

 

Gerne unterstütze ich Dich dabei, Deine Schwangerschaft ganz bewusst zu erleben. Ich freue mich auf Deinen Anruf.

 

WENN AUS LIEBE

LEBEN WIRD,

BRAUCHT DAS LEBEN LIEBE!

 

(Sandra Otto)

 

AKTUELLES

 

 

Liebe Mamas und Papas,

 

ich mache Sommerpause und wünsche allen eine erholsame Zeit.

 

Schwangerenmassagen können weiterhin gebucht werden.

 

 

KLEKS Mini (Mai - Juni 2019)

Start: Mi, 04.09.- 20.11.2019

9:30 - 11:00 Uhr