Kindermassage - Berührung mit Respekt® 

Dass Berührung für das Wohlbefinden unserer Kinder und für die Gesellschaft als Ganzes essentiell ist, ist inzwischen unumstritten. Kinder, die liebevoll behandelt wurden und die nonverbale „Sprache“ verstehen gelernt haben, sind gesünder und ausgeglichener. Diese Erfahrung der Deutschen Gesellschaft für Baby- und Kindermassage e.V. (DGBM e.V.) haben Studien inzwischen belegt. Die Kinder wachsen als selbstbewusste kreative Persönlichkeiten heran. Gemeinsinn und Mitgefühl haben für sie einen hohen Stellenwert.

 

 

Wo könnt Ihr die Kindermassage erlernen?

 

Gerne zeige ich Euch die Kindermassage in ganz entspannter Atmosphäre bei Euch zu Hause oder in meinen Kursräumen.

 

So habt Ihr die Möglichkeit, die gesunde seelische und körperliche Entwicklung Eures Kindes durch Zuwendung zu stärken, ebenso wie Eure eigene elterliche Kompetenz. Doch ganz wichtig ist, dass Ihr durch die Massage das Vertrauen ineinander vertiefen könnt. Und Bindung ist nur möglich, wenn Vertrauen da ist. 

 

Es ist Deine Chance, ein positives Berührungsmuster für die nächste Generation vorzuleben! 

 

Vorteile der Kindermassage



Mehr Zeit füreinander:

Kindermassage bietet Eltern und Kindern die Möglichkeit, sich füreinander Zeit zu nehmen, sich besser kennen und die Signale des Gegenübers genauer verstehen zu lernen.

 

Stärkung der Eltern-Kind-Bindung:
Der innige Kontakt, der während der Massage zwischen Eltern und Kinder entsteht, stärkt die Bindung. Studien zeigen, dass eine intensive Bindung im Frühkindalter die Entwicklung merklich positiv beeinflusst. Die Kompetenz der Eltern und ihr Selbstbewusstsein im Umgang mit ihrem Kind wird gefördert. Die Kinder erfahren Aufmerksamkeit und Wertschätzung.

 

Stärkung von gegenseitigem Vertrauen und Verständnis in der Familie:
Die Massage begleitet Eltern und Kinder auf sanfte und entspannende Art auf einem Weg zu mehr Verständnis und gegenseitigem Vertrauen. Da die Massage immer zu den Bedingungen des Kindes stattfindet, vermittelt sie Sicherheit und das Gefühl, ernst genommen zu werden. So lernen Kinder, sich und ihre Umwelt besser wahrzunehmen. Es entstehen Selbstvertrauen und Selbstsicherheit. Die Kinder werden fähig, Verantwortung für sich und ihre Mitmenschen zu übernehmen.

 

Entspannung:
Die Massagen helfen den Kindern, besser zur Ruhe zu kommen und guten und tiefen Schlaf zu finden. Und die Eltern berichten über wohltuende Entspannung. So sorgt allein die Hautberührung für die Ausschüttung von Entspannungshormonen.

 

Bessere Körperfunktionen:
Kinder, die regelmäßig massiert werden, erfahren Wohlbefinden. Ihr Körpergefühl wird positiv beeinflusst. Die Massagen regen die Durchblutung an und stärken die Konzentrationsfähigkeit und das Immunsystem. Die Atmung wird vertieft, die Verdauung gefördert und Blähungen und Koliken gemildert.

 

Berührung mit Respekt:
Die Frage „Möchtest du massiert werden?“ wird Kindern vor jeder Massage gestellt. Nur Bezugspersonen massieren die Kinder. Die Kinder können schon früh lernen Grenzen zu setzen und erfahren so, dass sie Einfluss auf ihre Umwelt nehmen können. Sie dürfen nein sagen und so selbst bestimmen, wo sie kompetent sind. Kinder die gelernt haben, nein zu sagen, sind starke Kinder. Damit bietet die Kindermassage einen effektiven Schutz vor Gewalt und Missbrauch.

 

WENN AUS LIEBE

LEBEN WIRD,

BRAUCHT DAS LEBEN LIEBE!

 

(Sandra Otto)

 

AKTUELLES

 

 

Liebe Mamas und Papas,

 

ich habe nur noch wenige freie Plätze.

Ein Einstieg in die laufenden Kurse ist bei frei werden eines Platzes jederzeit möglich. Lass Dich gerne auf die Warteliste setzen.

 

Ich freue mich über 

Eure Anmeldungen.

 

NEU!

 

Workshop für werdende Großeltern

Samstag, 01.06. oder 28.09.2019

10:00 - 14:00 Uhr

 

KLEKS Mini (Mai - Juni 2019)

Start: Mi, 28.08.- 13.11.2019

9:15 - 10:45 Uhr

 

KLEKS Mini (Febr - April 2019)

Start: Di, 11.06.- 17.09.2019

9:15 - 10:45 Uhr

 

KLEKS Mini (Nov 18 - Jan 2019)

Start: Di, 02.04.- 11.06.2019

11:00 - 12:30 Uhr